friedapflaster_prod.jpg

frieda® Pflaster

frieda® ist eine Eltersberger Entwicklung und ein international etabliertes Markenprodukt.

Die über 50 unterschiedlich strukturierten Oberflächen und die Maßordnung des Natursteins in Verbindung mit besonderen Betonrezepturen verhelfen frieda® zu einer einzigartigen natürlichen Optik. Auch das frieda®-Farbprogramm orientiert sich konsequent an Naturstein-Vorbildern.

Im Privatgarten wie im Denkmalschutz mehr als eine Alternative!
Weitere Informationen hierzu: www.frieda-pflaster.de.

Preis anfragen

frieda® gibt es in jeweils 5 Formaten in 80 mm, 100 mm oder 120 mm Höhe

skizze_friedaformation80.pngFormation 80 mm:
Pflasterformation in fünf Steingrößen gemischt
- mit behauenen Kanten paketiert.
Formation: 1 Lage = 0,79 qm

Formationslagensteine bestehen aus:
22 Stck. 88 x 98 x 80 mm
21 Stck. 98 x 98 x 80 mm
22 Stck. 108 x 98 x 80 mm
11 Stck. 118 x 98 x 80 mm
2 Stck. 60/40 x 98 x 80 mm
(Keilstein) (alles Nennmaße)
Gewicht/qm: 182 kg

skizze_friedaformation100.pngFormation 100 mm:
Pflasterformation in fünf Steingrößen gemischt
- mit behauenen Kanten paketiert.
Formation: 1 Lage = 0,95 qm

Formationslagensteine bestehen aus:
10 Stck. 138 x 151 x 100 mm
9 Stck. 151 x 151 x 100 mm
10 Stck. 158 x 151 x 100 mm
10 Stck. 168 x 151 x 100 mm
2 Stck. 78 x 151 x 100 mm
(Halbstein) (alles Nennmaße)
Gewicht/qm: 228 kg

BWE-12-Frieda.pngFormation 120 mm:
Pflasterformation mit kettengeschlagenen Kanten und frieda® Textur.
Pflaster formation in fünf Steingrößen gemischt, paketiert, davon
2 Halbsteine pro Lage, einzeln nicht lieferbar.
Formation: 1 Lage = 0,95 qm

Formationslagensteine bestehen aus:
10 Stück 138 x 151 x 120 mm
10 Stück 151 x 151 x 120 mm
9 Stück 158 x 151 x 120 mm
10 Stück 168 x 151 x 120 mm
2 Stück 75 x 151 x 120 mm
(Halbstein) (alles Nennmaße)
Gewicht/qm: 274 kg

Mischfarben

Walnuss
Marille
Naturblond

Bernstein
Wildfarben
Perlgrau

Hinweis:
Um bei Mischfarben ein ausgewogenes Farbspiel zu erreichen, muss eine Mindestfläche von 30 m2 aus verschiedenen Paletten verlegt werden.

Einzelfarben

Rotbraun
Anthrazit

frieda®-Verlegemuster für frieda 5 Formate 80 mm

BWE-Frieda-8er-Verlegung-Kreis.pngSegmentbogen

Zunächst wird die Fläche in Felder von mindestens 1,40 m Breite eingeteilt. Dabei beginnt und endet die Fläche links undrechts mit je einem halben Bogen.

Die Mindest-Bogenhöhe errechnet sich nach der Formel: (Feldbreite geteilt durch 5)+1 cm also 29 cm bei 140 cm Feldbreite. Die Bögen dürfen auch einige Zentimeter höher sein, dies erleichtert die Verlegung.
Wir empfehlen eine Feldbreite zwischen 140 und 170 cm und eine Stichhöhe der Bögen zwischen 35 und 40 cm. Zu
beachten ist unbedingt, dass alle Bögen immer gleich hoch sind und dies im Verlegefortschritt auch bleiben. Dazu ist es
sinnvoll, die Steine im Bogenscheitel teilweise zu drehen!

Parallele Schnüre längs des Bogenstoßes am Kämpfer (K) sind dringend zu empfehlen. Wir empfehlen, für die Kontrolle
der Bogenhöhe eine Schablone anzufertigen. Zuerst wird die Bogenstruktur mit den ersten Bögen angelegt, anschließend
erfolgt die Auspflasterung zum geraden Anfang hin.

 

BWE-Frieda-8er-Verlegung-Neu-Segment.png

BWE-Frieda-8er-Verlegung-Neu-Schuppenverlegung.png

Weitere Produkte